WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

MULTICOIL™ Heizelemente 

Das Rohrheizelemente von Watlow® mit mehreren Spulen und/oder Thermoelementen im Innern und einem Mantel bietet eine Lösung für ein vielseitiges, innovatives röhrenförmiges Heizelement. Die von Watlow zum Patent angemeldete Methode des Einschlusses eines Thermoelements im Inneren des Heizelements mit einer oder mehreren Widerstandsspulen ermöglicht es, die interne Temperatur eines Heizelements wiederholt und genau zu messen.

Darüber hinaus handelt es sich hierbei branchenweit um das erste Rohrheizelement mit Dreiphasenfunktionalität. Das Dreispulen-Dreiphasen-Heizelement bietet eine Lösung mit niedrigerer Stromstärke und liefert dennoch die volle Leistung, die für ein kompaktes Heizpaket erforderlich ist. Früher waren drei separate Heizelemente erforderlich, um die gleiche Aufgabe zu erfüllen; die neuen MULTICOIL™ Heizelemente von Watlow sparen daher Geld.

Technische Daten:

Mantelmaterial Maximale Betriebstemperatur Maximale Wattdichte
°F °C W/in2 W/cm2
Incoloy ®  1400 760 45 6.9
SS 304  1200 650 45 6.9
SS 316  1200 650 45 6.9
  • Wattdichten bis 9,3 W/cm2 (60 W/in2)
  • Alloy 840 Manteltemperaturen bis 650 °C (1200 °F) 
  • Rostfreier Stahlmantel 304 und 316 – Temperaturen bis 650 °C (1200 °F)

Anwendungen:

  • Großküchentechnik Prozess
  • Medizin
  • Heisskanalverteiler
  • Kunststoffe
  • Plattierung
  • Ofenheizung
  • Halbleiter

Leistungsmerkmale:

Leistungsmerkmale Vorteile
Dreiphasensteuerung
  • Ein Element anstelle von drei Elementen führt zu niedrigerer Stromstärke, reduzierter Installationszeit und niedrigeren Gesamtkosten
Internes Thermoelement
  • Ermöglicht schnell ansprechende und genaue interne Messung mit Obergrenze und reduzierte Montagekosten
Einseitig
  • Ermöglicht Montage in einer 1⁄2 Zoll NPT oder 3⁄4 Zoll NPT Fassung mit Dreiphasenfunktionalität
Mehrere Spulen
  • Reduziert Bestand durch Spannungsumschalter
Vielseitige Formgebungsmöglichkeiten
  • Kann in viele Konfigurationen geformt werden
Interne Bauweise
  • Ermöglicht Platzeinsparung, da Flansch-Bohren und -Gewindeschneiden nicht erforderlich ist
  • Integriertes Thermoelement eliminiert Verunreinigung im Bereich der Sensorspitze und die Möglichkeit von falschen Messwerten

Full Page View     

Literatur zu diesem Thema

Technische Datenblätter (2)

FIREBAR/Tubular Heaters en.pdf283K 
MULTICOIL Tubular Heaters en.pdf1,012K 

Broschüren (2)

Kataloge (3)

 

Bilder:

MULTICOIL Tubular Heaters
MULTICOIL Tubular Heaters