WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

Heizelemente 

Heizpatronen/Eintauch-Heizelemente

Die Heizpatronen und Eintauch-Heizelemente von Watlow können sowohl in Bohrungen eingeführt, als Tauchheizungen direkt in die Flüssigkeit oder in Schutzhülsen eingebracht werden, als auch in Rohren oder Behältern montiert werden.


Rohrheizkörper

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Heizelemente reichen vom Anklemmen an zu beheizende Objekte, wie z. B. Kessel und Tanks, über Profil-Heizplatten mit komplexen Geometrien, bis hin zum direkten Eintauchen in eine zu heizende Flüssigkeit. Darüber hinaus können Rohrheizkörper zur Luft- oder Gaserhitzung in Kanäle eingebaut werden.


Flexible Heizelemente

Flexible Heizelemente werden häufig zur Beheizung unregelmäßiger Flächen und Formen sowie bei Rohren verwendet. Diese Heizelemente können an Teile geklebt oder befestigt werden und finden Ihre Verwendung auch als Frostschutz.


Tauchheizelemente

Diese Heizelemente können direkt in die zu beheizende Flüssigkeit getaucht werden, oder können in Schutzrohre eingebracht werden. Es sind verschiedene Montagevarianten erhältlich.


Durchlauferhitzer

Die unterschiedlichen Durchlauferhitzer von Watlow reichen von Quarzheizelementen für aggressive Chemikalien bis hin zu großen Druckbehältern mit bis zu 200bar (3000PSI) . Sie können für Flüssigkeiten oder Gase in unterschiedlichsten Anwendungen eingesetzt werden.


Heizelemente zur Erwärmung bewegter Flüssigkeiten

Die Heizelemente zur Erwärmung bewegter Flüssigkeiten von Watlow bieten eine zuverlässige und schnell ansprechende Beheizung von Flüssigkeitsversorgungssystemen in medizinischen-, analytischen-, Wasseraufbereitungs- und allgemeinen Prozessanwendungen. Watlows Heizelemente zur Erwärmung bewegter Flüssigkeiten ermöglichen eine präzise, reproduzierbare Beheizung, wodurch die Lebensdauer der Produkte verlängert wird.


Lufterhitzer

Die Lufterhitzer von Watlow können als Frost- oder Kondensationsschutz in Elektro- und Mechanikgehäusen eingebaut werden oder in Kanälen zur Beheizung von Druckluft eingesetzt werden.


Hochtemperatur Heizelemente

Diese Hochtemperatur - Heizelemente werden in Anwendungen mit extrem hohen Temperaturen verwendet. Sie eigenen sich z.B. für den Bau von Öfen oder Kammern.


Spezifische Heizelemente

Diese Heizelemente werden meist bei Anwendungen eingesetzt, welche hohe Temperaturen oder eine hohe Wattdichte erfordern. Diese vielseitigen Heizelemente können so geformt oder bearbeitet werden, dass sie genau in Ihre Anwendung passen.


Flach-/Klemmheizelemente

An flache Flächen geschraubt oder geklemmt, können diese Heizelemente Schutz gegen Frost oder Feuchtigkeit bieten. Diese Heizelemente können zum Erwärmen an Tank- oder Kesselwänden angebracht werden.


Band/Fass-Heizelemente

Diese Heizelemente können an die meisten zylindrischen Oberflächen geklemmt werden. Der weite Funktionsbereich der Materialien, die zum Bau dieser Heizelemente verwendet werden, ermöglicht sowohl den Einsatz bei Temperaturen von bis zu 760°C (1400°F),als auch bei niedrigen Temperaturen zum Frostschutz.


Düsen-/Aufsteck-Heizelemente

Diese Heizelemente sind so geformt, dass sie auf zylindrische Teile passen. Der Einsatzbereich dieser Heizelemente reicht von industriellen Prozessen bis hin zu medizinischen Anwendungen.


Strahlungsheizelemente

Für berührungslose Anwendungen, bei denen eine Kontakt- oder Konvektionsheizung ungeeignet ist.


Thermostate und Zubehör

Watlow bietet eine Reihe von Thermostaten und Zubehör an, die in die Heizelemente integriert werden können. Durch das Angebot aus einer Hand müssen Kunden keine unterschiedlichen Teile von verschiedenen Lieferanten einsetzen.


Leitfaden zur Auswahl von Heizelementen