WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

Hochtemperatur FIREROD® Heizpatronen 

Das Watlow HT FIREROD® Heizelement ist speziell für Hochtemperatur-Anwendungen bis 980 °C (1800 °F) konzipiert. Das HT FIREROD verwendet die gleichen branchenführenden Konzipierungsprinzipien, die bei allen Watlow FIREROD-Produkten angewendet werden. Eine Weiterentwicklung der Heizpatrone ermöglicht es dem HT FIREROD, Anwendungstemperaturen bis 204 °C (400 °F) höher als Standard-Heizpatronen zu widerstehen.

Es gibt in der HT FIREROD-Konzipierung bestimmte Unterschiede, die in Hochtemperatur-Anwendungen wichtig sind:

Technische Daten:

Mantelmaterial Maximale Betriebstemperatur Maximale Wattdichte
°F °C W/in2 W/cm2
Incoloy®  1800 982 100 15.5
  • Plattentemperaturen bis 980 °C (1800 °F)
  • Max. Wattdichte bis 15,5 W/cm2 (100 W/in2)
  • Max. Spannung bis 277 V Wechselspannung gegenüber Erde
  • Längentoleranz: +0, -4 Prozent Standarddurchmesser; +0, -8 Prozent für Spezialdurchmesser

Anwendungen:

  • Thermoplastische Anwendungen
  • SPFDB-Verfahren von Titan-Flugzeugteilen
  • Diffusions-Kontaktherstellung für Laminierung und Formung von Titan

Leistungsmerkmale:

Leistungsmerkmale Vorteile
Hochtemperatur-Dichtung
  • Verringert Exposition gegenüber der Umgebung, was die Oxidation der Windungsdrähte minimiert und eine längere Lebensdauer des Elements ergibt
  • Hinweis: Die ersten 51 mm (2 Zoll) müssen außerhalb der Platten in freier Luft liegen
Alloy 840 Mantel
  • Überträgt Wärme effizienter
Mantel mit hohem Emissionsvermögen
  • Bietet bessere Wärmeübertragung und längere Lebensdauer

Full Page View     

Literatur zu diesem Thema

Technische Datenblätter (10)

Broschüren (5)

Qualitäts - Zertifikate (4)

Kataloge (4)

 

Bilder:

High Temperature FIREROD Heaters
High Temperature FIREROD Heaters