WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

FIREROD® Heizpatronen 

Die FIREROD® Heizpatrone hat die Heizelementbranche im Jahr 1954 revolutioniert, als sie als erste tiefgezogene Heizpatrone patentiert wurde. Das mechanische Verdichtungsverfahren reduziert den Durchmesser des Heizelements; dies verbessert die Wärmeübertragung und die Effizienz des Heizelements direkt.

FIREROD Heizpatronen werden unter ausschließlicher Verwendung erstklassiger Materialien und Konstruktionsverfahren gefertigt und durch ausgedehnte Qualitätssicherungsprogramme unterstützt. Mit erstklassigen Materialien und strengen Produktionskontrollen ermöglichen die FIREROD Heizelemente selbst bei hohen Temperaturen hervorragende Wärmeübertragung, gleichmäßige Temperaturen, Beständigkeit gegen Oxidation und Korrosion und lange Lebensdauer.

FIREROD bietet zahlreiche Lieferprogramme an, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. 

Technische Daten:

Mantelmaterial Maximale Betriebstemperatur Maximale Wattdichte
°F °C W/in2 W/cm2
Incoloy®  1400 760 400 62
Edelstahl  1000 538 400 62
  • Teiletemperaturen bis 760 °C (1400 °F) an Alloy 840 Mantel
  • Wattdichten bis 62 W/cm2 (400 W/in2) 
  • Max. Spannung bis 480 V

Anwendungen:

  • Halbleiter – Kammerheizung
  • Halbleiter – Wafer-Leitungsverbindung
  • Halbleiter – Draht- und Matrizenverbindung
  • Frostschutz und Enteisung von Geräten bei kalten klimatischen Bedingungen oder Anwendungen
  • Feuchtigkeitsregelung
  • Medizinische Geräte – Heizung für Patientenwohlbefinden
  • Formgesenk- und Plattenheizung
  • Schweißrahmen bei Verpackungsgeräten
  • Probenheizung bei Gaschromatographie

Leistungsmerkmale:

Leistungsmerkmale Vorteile
Nickel-Chrom-Widerstandsdraht
  • Gewährleistet gleichmäßige, effiziente Verteilung von Wärme auf den Mantel
Magnesiumoxidisolierung bestimmter Körnung und Reinheit
  • Ergibt hohe Durchschlagsfestigkeit und schnellere Aufheizung
Alloy 840 Mantel
  • Widersteht Oxidation und Korrosion durch zahlreiche Chemikalien, Wärme und atmosphärische Bedingungen
Minimaler Abstand zwischen Elementdraht und Mantel
  • Ergibt niedrigere Innentemperatur
  • Ermöglicht eine Auslegung mit weniger oder kleineren Heizelementen, die mit höheren Wattdichten funktionieren
Anschlussstifte
  • Bietet eine metallurgische Verbindung zum Widerstandsdraht
  • Gewährleistet eine problemlose elektrische Verbindung
UL® und CSA zugelassene flexible Litzendrähte
  • Leiterisolierung für Temperaturen bis 250 °C (480 °F)
Patentierte Leiteradapter-Methode (LA)
  • Ermöglicht Versand am Tag des Auftragseingangs für mehr als 150.000 Konfigurationen von ab Lager lieferbaren FIREROD Heizelement- und Leiterkombinationen

Full Page View     

Literatur zu diesem Thema

Technische Datenblätter (10)

Broschüren (7)

Qualitäts - Zertifikate (4)

Kataloge (4)

 

Bilder:

FIREROD Cartridge Heaters
FIREROD Cartridge Heaters
FIREROD Cartridge Heaters
FIREROD Cartridge Heaters
FIREROD Cartridge Heaters
FIREROD Cartridge Heaters
Miniature FIREROD Cartridge Heaters
Miniature FIREROD Cartridge Heaters