WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

Keramik-Faser-Heizelemente 

Keramik-Faser-Heizelemente  bieten Hochtemperaturfähigkeiten, die innerhalb der Familie von Watlow Heizern zu den Besten gehören. Heizer, die Isolierung aus keramischen Fasern verwenden, isolieren die Heizkammer von außen. Heizer aus keramischen Fasern sind Elemente mit außerordentlich geringer Masse, hohem Isolierungswert und selbsttragenden Heizelementen. Viele Anwendungen können aus dem Vorteil Nutzen ziehen, dass die Heizung und die Isolierung in einer Baugruppe vereint sind. Das geringe Gewicht und die geringe Dichte machen das Produkt ideal für Hochtemperatur-Anwendungen, die geringe Wärmekapazität erfordern.

Technische Daten:

Mantelmaterial Maximale Betriebstemperatur Maximale Wattdichte
°F °C W/in2 W/cm2
Keramikfaser  2200 1204 30 4.6
  • Betriebstemperaturen bis 1204 °C (2200 °F)
  • Wattdichten von 0,8 bis 4,6 W/cm2 (5 bis 30 W/in2)
  • Verwendet ausschließlich „Strahlungs“-Wärmeübertragung

Anwendungen:

  • Hochtemperatur-Schmelzöfen
  • Metallschmelzen -halten, und -transport Halbleiterverarbeitung
  • Glas-, Keramik- und Drahtverarbeitung
  • Analytische Instrumente

Leistungsmerkmale:

Leistungsmerkmale Vorteile
Eisen-Chrom-Aluminium-Widerstandselemente für hohe Temperaturen
  • Integriert sich vollständig in erforderliche Position
  • Ermöglicht fünf Element-Konfigurationen
Leichte Aluminium-Silikat-Verbindung geringer Dichte, geformt
  • Funktioniert als Isolierung, isoliert die Heizkammer von außen
  • Bietet Faser mit geringem SchwundSchrumpfung und anorganischem Bindemittel
  • Gewährleistet eine feste, gegen thermischen Schock widerstandsfähige, selbsttragende Einheit bei allen Temperaturen
Betriebstemperaturen bis 1204 °C (2200 °F)
  • Bietet eine Hochtemperaturleistung, die mit vielen anderen Typen von Heizern nicht möglich ist (für ausführliche Grenzwerte siehe Seite 472)
Isolierung mit keramischen Fasern geringer Masse von 160 bis 240 kg/m3 (10 bis 15 lb/ft3)
  • Heizer kann die Prozesstemperatur schnell erreichen Energie wird dazu verwendet, das Objekt zu beheizen und nicht für den Heizer selbst
Funktioniert direkt mit üblichen Netzspannungen
  • Eliminiert den Bedarf an teuren Transformatoren oder komplexen Leistungssteuerungssystemen
  • Ermöglicht Kompatibilität mit der gesamten Palette an Watlow Temperaturreglern und Leistungsstellern

Full Page View     

Literatur zu diesem Thema

Technische Datenblätter (3)

Broschüren (1)

Qualitäts - Zertifikate (1)

Kataloge (3)

 

Bilder:

Ceramic Fiber Heaters
Ceramic Fiber Heaters