WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

Vakuumbeheizung

Ein Vakuum zu beheizen ist nicht möglich, da es nichts zu beheizen gibt. Wenn davon gesprochen wird „ein Vakuum zu beheizen“, meint man das Beheizen eines Körpers in einem Vakuum. Ganz egal welche Heizerart, Vakuumbeheizung wird immer durch Strahlungsbeheizung erreicht. Einige Heizerarten eignen sich von ihrer Bauart her mehr als andere. Die untenstehenden Anwendungsbeschreibungen geben Ihnen einen Einblick wie bestimmte Heizer angewendet werden um einen Körper in einem Vakuum zu beheizen.


Kabel

Spiralförmig oder gewunden; eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.


Heizpatronen

Eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.


Keramikfaser

Umgibt und beheizt den Vakuum-Behälter, so dass Wärme an den Inhalt zurückgestrahlt wird.


Flexible

Auf die Außen- oder Innenfläche eines Vakuum-Rohres oder Behälters aufgeklebt bzw. aufvulkanisiert. Besonders geeignet für Objekte mit gekrümmter bzw. unregelmäßig geformter Oberfläche. Anmerkung: polyimid ist als einziges Material für flexible Heizelemente zu Verwendung in einem vakuum empfehlenswert.


MULTICELL™

Eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.


Strahlungsheizer

Eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.


Flach-/Klemmheizelemente

Eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.


Rohrheizkörper

Eingebaut in einen Vakuum-Behälter zum Beheizen durch Wärmestrahlung.