WATLOW
Watlow Weltweit  |   Site Map  |   Suche: 

Beheizen von Feststoffen

Zum Beheizen von Feststoffen können verschiedenen Arten von Heizelementen bzw. Kombinationen verschiedenartiger Heizelemente verwendet werden. Abhängig von der Form, Größe und Masse des Objekts sowie von den jeweiligen Leistungsanforderungen, eignen sich bestimmte Arten von Heizelementen auf Grund ihrer Bauart besonders zum Beheizen von Feststoffen. Die nachfolgenden Anwendungsbeschreibungen mit typischen Beispielen sollen als allgemeine Anregungen für den Einsatz bestimmter Arten von Heizelementen zum Beheizen von Feststoffen dienen.


Band

An der Innen-/Außenseite einer zylindrischen Oberfläche anklemmen.

Anwendungen


Kabel

Kabel-Heizelemente haben verschiedene Längen, einen quadratischen oder runden Querschnitt; sind zur Beheizung ebener oder gekrümmter Oberflächen geformt bzw. gebogen, oder werden um das zu beheizende Objekt gewickelt. Sie lassen sich auch in Bauteile aus Aluminium und Messing eingießen; somit entsteht ein „beheiztes Bauteil“.

Anwendungen


Heizpatronen

Präzise eingefügt in eine Bohrung im zu beheizenden Objekt.

Anwendungen


Keramikfaser-Heizelemente

Standard-Plattenheizelemente werden in eine Kammer eingebaut, die das zu beheizende Objekt umgibt. Kundenspezifisch konfigurierte Heizelemente können für bestimmte Anwendungen dreidimensional ausgestaltet werden. Keramikfaser-Heizelemente, die das Prinzip der Wärmeübertragung durch Wärmestrahlung oder Wärmekonvektion nutzen, werden am häufigsten für Brenn- und Schmelzöfen verwendet.

Anwendungen


Flexible Heizelemente

Auf das zu beheizende Objekt aufgeklebt oder aufvulkanisiert, passen sich flexible Heizelemente auch an unregelmäßige Formen und Oberflächen an. Durch ihre geringe Größe und die Fähigkeit zur Verteilung der Wattleistung bieten flexible Heizelemente vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

Anwendungen


Multicell-Heizelemente

Sie werden lose in Plattenbohrungen eingesetzt und dienen der Strahlungswärmeübertragung. Dabei sind durch die Einteilung in einzelne Heizzonen verschiedene Wärmeabstufungen möglich. Sie sind auch zum Beheizen durch Wärmestrahlung geeignet. Besonders gut geeignet für extrem hohe Temperatur-Anforderungen.

Anwendungen


Strahlungsheizelemente

Sie kommen in allen statischen oder beweglichen Anwendungen zum Einsatz, bei denen eine Beheizung durch Wärmeleitung oder Wärmekonvektion unzweckmäßig ist. Anmerkung: Mit Quarz-Strahlern ist ein rasches Aufheizen und Abkühlen möglich.

Anwendungen


Heizstreifen

Sie sind auf ebenen Oberflächen festgeschraubt oder angeklemmt. Man verwendet sie häufig zum Schutz vor Gefrieren und Feuchtigkeit.

Anwendungen


Rohrheizkörper- und Prozessheizer

Sie werden an das zu beheizende Objekt angeklemmt, oder in Nuten eingepasst, die in eine Platte eingefräst sind.

Anwendungen